Grundlagen der klimagerechten Stadtentwicklung

Im Rahmen des Projektes wurde bisher eine Reihe von fünf Online-Publikationen veröffentlicht. In den einzelnen Texten werden verschiedene Aspekte des Themas klimawandelgerechte Stadtentwicklung erörtert. Diese sind:

  • Die Skizze einer klimawandelgerechten Stadtentwicklung
  • Die Wirkfolgen des Klimawandels im urbanen Raum
  • Mögliche Leitbilder und Instrumente für eine klimawandelgerechten Stadtentwicklung
  • Die bestehende Planungspraxis
  • Ansätze eines "Climate-Proof Planning" in der Stadtentwicklung

 

BMVBS/BBSR (Hrsg.): Ursachen und Folgen des Klimawandels durch urbane Konzepte begegnen. Skizzierung einer klimawandelgerechten Stadtentwicklung, BBSR-Online-Publikation 22/09

Die erste Veröffentlichung des Projektes bietet vor allem kommunalen Entscheidungsträgern Hilfestellung und Hintergrundinformationen, indem Eckpunkte eines städtischen und stadtregionalen Handlungs- und Aktionsrahmens Klimaanpassung vorgestellt werden.

>> weitere Informationen

BMVBS/BBSR (Hrsg.): Klimawandelgerechte Stadtentwicklung: Wirkfolgen des Klimawandels. BBSR-Online-Publikation 23/09

Im Mittelpunkt der Publikation "Klimawandelgerechte Stadtentwicklung: Wirkfolgen des Klimawandels" steht die Problembeschreibung. Mit ihr werden die Wirkungen des Klimawandels auf den urbanen Raum und die Ursachen für ihr Auftreten zusammenfassend dargestellt. Sie bildet damit die Grundlage für die Bestimmung von Problemkonstellationen, die durch die Wirkung des Klimawandels auf Städte kurz-, mittel- und langfristig entstehen.

>> weitere Informationen

BMVBS/BBSR (Hrsg.): Klimawandelgerechte Stadtentwicklung: Leitbilder und Instrumente. BBSR-Online-Publikation 24/09

Leitbilder sind eine wichtige Orientierung für die Stadtentwicklung. Konkretes Handeln zur Anpassung an die unvermeidbaren Folgen des Klimawandels bedarf entsprechender planerischer und rechtlicher Instrumente. Die Publikation gibt die wesentlichen Inhalte und Erkenntnisse der Expertisen "Rolle der bestehenden planerischen und rechtlichen Instrumente" und "Leitbilder" wieder. Eine zentrale Frage der vorliegenden Publikation ist, ob und inwieweit innerhalb der etablierten Stadtentwicklung die Anpassung an den Klimawandel aufgegriffen wird.

>> weitere Informationen

BMVBS/BBSR (Hrsg.): Klimawandelgerechte Stadtentwicklung: Planungspraxis. BBSR-Online-Publikation 25/09

Schwerpunkt dieser Online-Publikation ist der praktische Umgang von Kommunen mit Klimaschutz und Klimaanpassung. Dabei erfolgt eine Ex-Post-Analyse kommunaler Klimaschutzkonzepte, die mit Empfehlungen zu mehr integrierten und strategischen Ansätzen z.B. durch Zielvereinbarungen schließen. Zuvor wird der - zumeist recht komplexe - Zugang zu öffentlichen Fördermitteln beschrieben, wobei Klimaanpassung eine Ergänzung durch bestehende, querschnittsorientierte Förderprogramme benötigt. Abschließend erfolgt der Blick über den Tellerrand auf gute Beispiele. Die Empfehlungen sollen in den Modellvorhaben aufgegriffen werden. Neben dem wissenschaftlichen Anspruch bietet die Publikation speziell den lokalen Akteuren Hilfestellung bei der Erarbeitung ihrer Anpassungskonzepte.

>> weitere Informationen

BMVBS/BBSR (Hrsg.): Klimawandelgerechte Stadtentwicklung: "Climate-Proof Planning". BBSR-Online-Publikation 26/09

In der abschließenden Online-Publikation dieser Reihe wird dargelegt, welche Ansatzpunkte und Verfahren die Klimaverträglichkeit der Entwicklung unserer Städte und Stadtregionen potenziell erhöhen können. Sie ergänzt damit praktisch das theoretische Konzept der "Leistungspotenziale einer klimawandelgerechten Stadtentwicklung" (22/09). Dazu gehört neben der Skizzierung von Elementen eines "Climate Proofing" sowie der Notwendigkeit von Governance-Ansätzen auch die Frage, wie gerecht oder ungerecht die Lasten eines veränderten Klimas sozialräumlich in den Städten verteilt sind.

>> weitere Informationen

BMVBS (Hrsg.): Querschnittsauswertung von Status-quo Aktivitäten der Länder und Regionen zum Klimawandel. BMVBS-Online-Publikation 17/11

Dieser Bericht stellt den aktuellen Stand der Raumordnung zur Bewältigung des Klimawandels in den Ländern und ausgewählten Planungsregionen dar. Er geht sowohl auf Maßnahmen zur Minderung des, als auch zur Anpassung an den Klimawandel ein. Die Darstellung basiert auf den Leitlinien, die die Ministerkonferenz für Raumordnung (MKRO) im "Handlungskonzept der Raumordnung zu Vermeidungs-, Minderungs- und Anpassungsstrategien im Hinblick auf die räumlichen Konsequenzen des Klimawandels" festgelegt hat. Die Ergebnisse beruhen zum einen auf der Auswertung verschiedener Literaturquellen, zum anderen auf einer zweistufigen Befragung der Raumordnungsstellen der Länder und ausgewählter Planungsregionen. Die Veröffentlichung liefert einen Überblick und eine systematische Einordnung der bestehenden Aktivitäten zum Klimaschutz und zur Anpassung an den Klimawandel von Ländern und Regionen und beschreibt, welche raumordnerischen Instrumente für Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel angewandt werden und ob diese für die komplexen Aufgaben ausreichen.

>> weitere Informationen

BMVBS (Hrsg.): Klimawandelgerechte Stadtentwicklung - Ursachen und Folgen des Klimawandels durch urbane Konzepte begegnen. Forschungen, Heft 149

Der Klimawandel erfordert in den Städten und Stadtregionen die Entwicklung von Strategien zum Schutz vor und der Anpassung an den Klimawandel sowie die Abstimmung der Maßnahmen mit anderen drängenden Aufgaben der nachhaltigen Stadtentwicklung. Die vorliegende Publikation dokumentiert die Ergebnisse der Vorstudie "Klimawandelgerechte Stadtentwicklung". Neben Grundlagen für eine Typisierung bestimmter, auf den Folgen des Klimawandels beruhender Probleme werden Handlungsfelder klimawandelgerechter Stadtentwicklung dargelegt. Es werden Rahmenbedingungen für eine klimawandelverträgliche Planung dargestellt. Die Ergebnisse münden in den "Stadtklimalotsen"; eine Hilfe zur Entscheidungsfindung, die Eckpunkte eines städtischen und stadtregionalen Aktionsrahmens zur Klimaanpassung enthält. Die Publikationen zu den Handlungsfeldern einer klimawandelgerechten Stadtentwicklung soll kommunale Entscheidungsträger bei der Klimaanpassung unterstützen und ist somit ein Beitrag zur Konkretisierung und Umsetzung der Klimaschutznovelle.

>> weitere Informationen