> > zurück zur Übersicht

Maßnahme Lan-B-08

Erosionsschutz: Durch bodenschonende Kulturtechniken (z.B. Direktsaat, pfluglose Bodenbearbeitung) kann die Erosion des Oberbodens v.a. im Winter abgemildert werden.

Art der Maßnahme:

  • Organisatorische Maßnahme - Maßnahme deren Umsetzung der Koordination und Absprache verschiedener Akteure bedarf
  • Planerische Maßnahme - Maßnahme deren Umsetzung der Berücksichtigung in Plänen und Programmen bedarf

Zielgruppe(n): Kreisfrei , Kreisangehörig , Kleine Gemeinde

Umsetzbarkeit: mittelfristig (iMittelfristig umsetzbare Maßnahmen:Maßnahme kann mittelfristig, d. h. innerhalb von einigen Monaten oder Jahren umgesetzt werden, weil Ressourcen dafür aufgewendet werden müssen, die nicht sofort zur Verfügung stehen und/oder weil bei der Umsetzung der Maßnahme Konflikte zu erwarten sind, die eine Abstimmung mit verschiedenen Akteuren notwendig machen und/oder weil die Maßnahme auf nur mittelfristig veränderbare Rahmenbedingungen abzielt (z. B. Tätigung von Investitionen).) mit hohem Kostenaufwand (iMaßnahmen mit hohem Kostenaufwand:Erhebliche finanzielle Mittel notwendig (über 100.000 EUR), die eine langjährige Finanzplanung notwendig machen (größere Investitionen in Infrastruktur, langfristige personalbezogene Maßnahmen, Entschädigungsleistungen usw.).)

Ständige Beteiligte: Eigentümer von Flächen, Nutzer von Flächen, Übergeordnete Planungsebenen

Weitere Akteure:
Kleine und kreisangehörige GemeindenKreisfreie Städte
internexterninternextern
  • Umwelt
  • Landesumweltamt
  • Landschaftsbehörde
  • Landwirtschaftsamt
  • Landwirtschaftskammer
  • Landschaftsbehörde
  • Landwirtschaftsamt
  • Landwirtschaftskammer
  • Umwelt
  • Landesumweltamt

Umsetzungsansätze

kein Ansatz vorhanden

Literatur

Noch keine Literatur eingestellt

Rechtliche Grundlagen und Regelungen zu dieser Maßnahme

Standortangepasste Bodenbearbeitung (§ 17 Abs. 2 Nr. 1 BBodSchG)
Bodenstruktur erhalten und verbessern (§ 17 Abs. 2 Nr. 2 BBodSchG)
Bodenverdichtungen vermeiden (§ 17 Abs. 2 Nr. 3 BBodSchG)