> > zurück zur Übersicht

Maßnahme Ver-K-03

Verkehrstechnik: Besonders gefährdete Gebiete können durch den Einsatz von Verkehrsleitsystemen umfahren werden.

Art der Maßnahme:

  • Investive Maßnahme - Maßnahme deren Umsetzung mit direkten Ausgaben verbunden ist (entweder durch Investitionen oder durch die Einrichtung von Förderinstrumenten)

Zielgruppe(n): Kreisfrei , Kreisangehörig , Kleine Gemeinde

Umsetzbarkeit: mittelfristig (iMittelfristig umsetzbare Maßnahmen:Maßnahme kann mittelfristig, d. h. innerhalb von einigen Monaten oder Jahren umgesetzt werden, weil Ressourcen dafür aufgewendet werden müssen, die nicht sofort zur Verfügung stehen und/oder weil bei der Umsetzung der Maßnahme Konflikte zu erwarten sind, die eine Abstimmung mit verschiedenen Akteuren notwendig machen und/oder weil die Maßnahme auf nur mittelfristig veränderbare Rahmenbedingungen abzielt (z. B. Tätigung von Investitionen).) mit hohem Kostenaufwand (iMaßnahmen mit hohem Kostenaufwand:Erhebliche finanzielle Mittel notwendig (über 100.000 EUR), die eine langjährige Finanzplanung notwendig machen (größere Investitionen in Infrastruktur, langfristige personalbezogene Maßnahmen, Entschädigungsleistungen usw.).)

Ständige Beteiligte: Eigentümer von Flächen, Nutzer von Flächen, Übergeordnete Planungsebenen

Weitere Akteure:
Kleine und kreisangehörige GemeindenKreisfreie Städte
internexterninternextern
  • Feuerwehr
  • Stadtentwicklung
  • Stadtplanung
  • Wirtschafts- und Verkehrsförderung
  • Zivilschutz
  • Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.V.
  • Verkehrsunternehmen
  • Verkehrsbehörde
  • Landesamt für Verkehr und Straßenbau
  • Verkehrsbehörde
  • Feuerwehr
  • Stadtentwicklung
  • Stadtplanung
  • Wirtschafts- und Verkehrsförderung
  • Zivilschutz
  • Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.V.
  • Verkehrsunternehmen
  • Landesamt für Verkehr und Straßenbau

Umsetzungsansätze

kein Ansatz vorhanden

Synergien und Konflikte

SynergienKonflikte
  • Verkehrsleitsysteme können sowohl zur Vermeidung gefährdeter Gebiete als auch zur Verringerung des Gesamtverkehrsaufkommens genutzt werden.
keine

Literatur

HCMC: BMBF, BTU, Future Megacities Projekt, Megacity Research Project TP. S. 131.Ho Chi Minh.

 

Rechtliche Grundlagen und Regelungen zu dieser Maßnahme

keine gesetzliche Regelung auf EU- und Bundesebene vorhanden